Indian Summer
Live und Unplugged, Real good Musik 
 
 
 

Der mehrstimmige Gesang und die vielseitigen Instrumente geben der Band die besondere Note.


Unser Name, Indian Summer


Definition:

Als Indian Summer bezeichnet man den Herbst auf dem nordamerikanischen Kontinent. Das Phänomen wird begleitet von einem strahlend blauen Himmel, warmer Witterung und einer besonders intensiven Blattverfärbung in den Laub- und Mischwäldern.


Dieser Name ist bezeichnend für uns: 

  • weil der Gefühlvolle und mehrstimmige Gesang herausragend ist.
  • weil wir unsere Musik leben und fühlen.
  • weil wir leidenschaftlich Musik aus Spaß an der Freude spielen.
  • weil wir Musiker, wie der Herbst beschreibt, auch schon älteren Semesters sind.

 

  Stilrichtungen:

  • Oldies (natürlich)  :-) von Bon Jovi, den Eagles und Beatles über CCR, Crosby Stills and Nash zu Spider Murphy Gang und den Bee Gees
  • Austropop (ein Muss): STS, Konstantin Wecker, Ambros Wolfgang, Fendrich....
  • Rockmusik ist auch dabei: z.B. Rolling Stones, Eric Clapton, Pink Floyd und Gianna Nannini
  • Neues darf natürlich auch nicht fehlen: Pink, Ed Sheeran, the Common Linnets, Rihanna...